Aufrufe
vor 3 Monaten

Merkheft 383

Foto: Mohammed

Foto: Mohammed Zar/Pexels Die Urgeschichte der Menschheit. Stephen Fry erzählt die Geschichte von Troja auf packende Weise neu. Troja. Von Göttern und Menschen, Liebe und Hass. Es ist die größte Geschichte von Heldentum und Hass, Liebe und Leiden, Rache und Reue, Verlangen und Verzweiflung, die sich die Menschheit je erzählt hat. Stephen Fry übertrifft sich nach seinen Erfolgen „Mythos“ und „Helden“ selbst und haucht einem antiken Stoff auf atemberaubend schöne Weise neues Leben ein und holt ihn in unsere Zeit. 384 S., zahlr. Bilder, fester Einband. 26 € Nr. 1383 531 Helden. Die klassischen Sagen der Antike neu erzählt. Der legendäre britische Komiker Stephen Fry haucht den Sagen mit Dialogen, die an Monty-Python- Sketche erinnern, neues Leben ein. „Suchtstoff.“ (NDR) 461 S., zahlr. Bilder, Statt geb. Originalausgabe 26 € als Taschenbuch 16 € Nr. 1383 361 Mythos. Was uns die Götter heute sagen. Zügellosigkeit, Lebenslust, Mord und Totschlag, Triumph und Tragödie: Die griechischen Göttersagen sind wilder und wüster als das Leben selbst. In Stephen Frys brillanter Nacherzählung erwachen die alten Sagen zu neuem Leben. Meisterhaft und in bester Tradition des britischen Humors zeigt uns Stephen Fry die Bedeutung der griechischen Sagen für die Geburt der Literatur. „Wahnwitzig, klug, unglaublich komisch und amüsant.“ (RBB RadioEins). 448 Seiten, 34 Bilder, Broschur. 16 € Nr. 1396 285 NEU Pat Barker. Die Frauen von Troja. Eine epische Nacherzählung des Mythos aus Sicht einer starken Frau. Troja ist gefallen. Die Griechen könnten als Sieger nach Hause zurückkehren. Alles, was sie brauchen, ist ein guter Wind, um ihre Segel zu setzen. Aber der Wind kommt nicht. Die Götter sind erzürnt und so kampieren sie im Schatten der Stadt, die sie zerstört haben. In diesen Tagen beginnen die Hierarchien zu zerfallen und alte Fehden werden erneut entfacht. 384 Seiten, fester Einband. 20 € Nr. 1358 685 Die Stille der Frauen. Eine epische Nacherzählung des Trojanischen Krieges. Briseis trifft ein grausames Schicksal: Einst Königin von Lyrnessos, findet sie sich nach der Einnahme der Stadt als Sklavin an der Seite des großen Achill wieder, dem Zerstörer ihrer Heimat und Mörder ihrer Familie. 416 S., fester Einband. 19,99 € Nr. 1358 693 NEU Unsere letzten Japan-Pakete. Japanische Literatur 1. 8 Bände. Mit: Kojima Nobuo „Fremde Familie“: Die Ehefrau des Literaturprofessors Miwa Shunsuke hat ein Verhältnis mit einem jungen Amerikaner – ein Stresstest für die Familie. Natsume Sseki „Das Graskissenbuch“: Als der rastlose Maler die Tochter des Gastwirts kennenlernt, ist er auf Anhieb fasziniert u. a. 2.026 S., feste Einbände. Originalausgabe 198,80 € als Sonderausgabe** 29,95 € Nr. 1360 493 Japanische Literatur 2. 8 Bände. Mit: Mizukami Tsutomu „Im Tempel der Wildgänse“: Hat sich der Abt des Kohoan-Tempels trotz seines fortgeschrittenen Alters auf eine spirituelle Wanderung begeben? Miyabe Miyuki „Feuerwagen“: Eine junge Frau verschwindet über Nacht u. a. 3.262 S., feste Einbände. Originalausgabe 219,85 € als Sonderausgabe** 29,95 € Nr. 1360 523 TIPP 16 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Christian Kracht. Christian Kracht. Eurotrash. Roman. Einer Reise mit der seelisch wie gesundheitlich (fragilen) zerstörten Mutter – im Taxi und mit der Bergbahn geht es durch die einstige Schweizer Heimat. Der schonungslose Blick auf die Geschichte der Familie und ihrer Verstrickung in die Schatten des Zweiten Weltkriegs gibt dem Buch seine unvergleichliche Energie. 224 S., Broschur. Statt geb. Originalausgabe 22 € als Taschenbuch 14 € Nr. 1331 906 Christian Kracht. Faserland. Roman. Einmal durch die Republik, von Nord nach Süd: „Faserland“ veränderte in Deutschland die Wahrnehmung einer ganzen Generation, von der es vorher hieß, sie habe gar keine Wahrnehmung. Der Roman ist heute ein Klassiker der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur, der immer wieder neue Leser fasziniert. 176 S. Statt geb. Originalausgabe 20 € als Taschenbuch 11 € Nr. 1276 670 NEU Das Ereignis. Oktober 1963: Die 23-jährige Annie entdeckt, dass sie schwanger ist. Die Studentin aus bescheidenen Verhältnissen weiß: Wenn sie ein uneheliches Kind zur Welt bringt, wird sie alles verlieren. Das hart erkämpfte Universitätsstudium, die Hoffnung, dem engen, prekären Milieu der Eltern zu entkommen. 104 Seiten. Statt geb. Originalausgabe 18 € als Taschenbuch 11 € Nr. 1375 970 Die Scham. Roman. Juni 1952, die kleine Annie ist 12 Jahre alt. Eines Sonntagnachmittags muss sie ohnmächtig miterleben, wie der Vater die Mutter umzubringen versucht. Nach kurzer Zeit beruhigt sich der Vater, und Annie versucht, den Eklat zu vergessen. Bis sie auf ein altes Foto stößt, das eine Flut von Erinnerungen auslöst. 110 Seiten. Statt geb. Originalausgabe 18 € als Taschenbuch 11 € Nr. 1300 717 NEU ANNIE ERNAUX. Julie Zeh. Über Menschen. Roman. Dora ist mit ihrer kleinen Hündin aufs Land gezogen. Alle haben sie vor der Provinz gewarnt. Doch dann passieren Dinge, die ihr Weltbild ins Wanken bringen. 416 S. Statt geb. Originalausgabe 22 € als Taschenbuch 12 € Nr. 1382 497 Corpus Delicti. Ein Prozess. Mia Holl, eine Frau von 30 Jahren, muss sich vor einem Schwurgericht verantworten. Zur Last gelegt wird ihr ein Zuviel an Liebe (zu ihrem Bruder), ein Zuviel an Verstand und ein Übermaß an geistiger Unabhängigkeit. 272 S. Statt geb. Originalausgabe 19,90 € als Taschenbuch 11 € Nr. 1392 778 Juli Zeh. Die große Hörbuch-Edition. 4 MP3-CDs. Mit den Romanen „Unterleuten“, „Neujahr“ und „Leere Herzen“. Gekürzte/Ungekürzte Lesung. 27 Std. 22 Min. 24 € Nr. 1397 125 NEU Der Platz. Roman. Annie Ernaux erzählt das Leben ihres Vaters: Um die Jahrhundertwende geboren, musste er früh von der Schule abgehen, war Bauer, dann Besitzer eines kleinen Lebensmittelladens in der Normandie, die körperliche Arbeit ließ ihn hart werden gegen seine Familie. Das Leben des Vaters ist auch die Geschichte vom gesellschaftlichen Aufstieg der Eltern und der Angst, wieder in die Unterschicht abzurutschen. 100 S. Statt geb. Originalausgabe 18 € als Taschenbuch 10 € Nr. 1223 348 Die Jahre. Anhand von Fotografien, Erinnerungen und Aufzeichnungen, von Wörtern, Melodien und Gegenständen vergegenwärtigt Annie Ernaux die Jahre, die vergangen sind. Und beschreibt ihr Leben – unser Leben. „Annie Ernaux ist die Königin der neuen autobiographischen Literatur.“ (Die Zeit) 255 Seiten. Statt geb. Originalausgabe 18 € als Taschenbuch 12 € Nr. 1213 733 Telefon (030) 469 06 20 | Fax (030) 465 10 03 NEU! auf 17

Merkheft

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann