Aufrufe
vor 3 Wochen

Merkheft 377

Schockästhetik. Frank

Schockästhetik. Frank Wedekinds Skandaldrama Lulu erschütterte die Literaturwelt. Lulu. DVD. 1991. Mit Susanne Lothar, Ulrich Tukur, Ulrich Wildgruber, Heinz Schubert u. a. Lulu – die Schlange, das süße Raubtier, die Urgestalt des Weibes – so kennen wir sie, entsprungen Wedekinds und anderer Männer Phantasie: die gefährliche Kindfrau. In Peter Zadeks Hamburger Inszenierung sieht man eine neue „Lulu“, die mit der grandiosen Hauptdarstellerin Susanne Lothar die Sprache des Körpers ungezwungen und unablässig einsetzt: Nichts ist natürlicher als die Nacktheit, nichts wahrhaftiger und wirklicher als ihre Wünsche. Objekt der Begierde ist sie noch immer, doch als Subjekt. 3 Std. 45 Min. Extras: Booklet mit Hintergrundinfos und Premieren-Fotos. Nr. 1354 370 9 95 € Statt 26,95 €* 21 99 Statt 26,99 € Hans Fallada. Hans Fallada. Biografie. Auf der Grundlage neuer Dokumente und bislang wenig beachteten Archivmaterials zeichnet der Journalist und Historiker André Uzulis ein erweitertes Bild des populären Schriftstellers im zeitgeschichtlichen Kontext – vom öffentlich gelobten wie gescholtenen Fallada bis hin zu den menschlichen Stärken und Schwächen des Ehemannes, Vaters, Nachbarn. Enthalten sind zum Teil Lulu. DVD. FSK ab 18. (Persönliche Zustellung gegen Altersnachweis.) 1980. Mit Anne Bennent, Michele Placido, Heinz Bennent, Udo Kier u. a. Walerian Borowczyks Kino- Adaption des bekannten Stücks von Alban Berg über die männerverzehrende Kindfrau Lulu. 83 Min., dt., franz., Ut. dt. Nr. 2850 192 PREIS-TIPP Wedekinds Welt. Theater – Eros – Provokation. Vor allem mit den Dramen Frühlings Erwachen und Lulu wird sein Name heute in Verbindung gebracht – beides Stücke, die zur Zeit ihres Entstehens für Skandale sorgten, inzwischen jedoch Schullektüre sind. 21 × 27 cm, 240 S., durchg. Bilder, Broschur. Statt 29,95 €* nur 14,95 € Nr. 1359 975 9 99 € Statt 17,99 € Frank Wedekind. Erdgeist. Die Büchse der Pandora. Die Lulu-Doppeltragödie. Ist Lulu die männerfressende Femme fatale oder Opfer männlich geprägter Machtverhältnisse? Wedekinds hellsichtige Analyse der Geschlechterbeziehungen, aber auch der Wirtschafts- und Machtstrukturen seiner Zeit hat nichts an Aktualität verloren. 152 Seiten, Broschur. 16 € Nr. 1256 726 NEU wenig bekanntes Fotomaterial, Faksimiles und noch nicht veröffentlichte Aufnahmen des Schriftstellers und seiner Familie. 440 Seiten, 105 Bilder, fester Einband. Nr. 8168 76 Ein DEFA-Klassiker: Wolf unter Wölfen. 3 DVDs. 1965. Mit Armin Mueller-Stahl u. a. „Schauspielerisch brillante Verfilmung“ (Film-Dienst) nach dem gleichnamigen Roman von Hans Fallada über das Leben während der Inflationszeit Anfang der 1920er Jahre. 7 Std. 18 Min. Statt 39,99 € nur 29,99 € Nr. 1360 434 8 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Jaroslav Hašek. Die Ausrottung der Praktikanten der Speditionsfirma Kobkán. Absurde Geschichten. Hašeks an der Wirtshausanekdote gestählte Erzählungskunst schafft es immer, aus alltäglichen Situationen ein Feuerwerk seltsamster Einfälle zu zaubern, komisch und tiefsinnig zugleich. 424 S., fester Einband. Nr. 1335 405 Franz Kafka. Saul Friedländer, selbst in Prag geboren und ein Leben lang Kafka-Leser, betrachtet ihn mit jener zärtlichen Unbestechlichkeit, die auch die unnachahmliche Meisterschaft seiner Geschichte des Holocaust ausmacht. Friedländers Auge sieht manches, was selbst Jahrzehnte der Kafka-Forschung nicht wahrgenommen haben. 252 Seiten, 12 Bilder, fester Einband. Statt 19,95 € vom Verlag reduziert 9,95 € Nr. 1337 750 Orson Welles’ legendäre Verfilmung des Jahrhundertromans: Der Prozess (1962). DVD. 1962. Mit Anthony Perkins, Jeanne Moreau, Romy Schneider, Orson Welles u. a. 1 Std. 56 Min., dt., engl., Ut. dt. Extras: Dokumentation: „Orson Welles, Lichtarchitekt“; Alternative Endcredits von Orson Welles gesprochen u. a. Nr. 1357 794 Der Tod des Löwen. Von Auguste Hauschner. Im frühen 17. Jahrhundert leidet der böhmische König Rudolf II. unter Verfolgungswahn und beauftragt Alchemisten und Astronomen, seine Macht zu sichern. Als diese keine Lösung finden, zwingt er Rabbi Löw, ihn in die Geheimnisse der Kabbala einzuweihen. 180 Seiten, fester Einband. Nr. 1361 376 9 95 € Statt 19,95 €* PREIS-TIPP FRANZ KAFKA. 8 99 € Statt 16,99 € 7 95 Statt 20 €* Das Geheimnis großer Literatur. Die Schlange im Wolfspelz. Das Ge heimnis großer Literatur. Wie wird Sprache zu Literatur? In welche Fehlerfallen tappen fast alle? Wie müssen die Ele mentarteilchen zusammenspielen für den perfekten Prosasatz? Wer Michael Maars „umwerfendes Buch“ (Die Zeit) zuklappt, wird künftig anders lesen – und besser schreiben. „Ein Wunderwerk, und das gleich in mehrfacher Hinsicht: An Kenntnis, Belesenheit, Formulierungskunst und der Fähigkeit, Zusammenhänge auch zusammenzudenken.“ (SWR) 656 S. Statt geb. Originalausgabe 34 € als Taschenbuch 16 € Nr. 1340 727 NEU 6 95 € Statt 14 €* Wiederentdeckt: Requiem. Dies schwarze Leid. Gutti Alsen ist eine der beeindruckendsten vergessenen Autorinnen des Expressionismus. Dass die deutsche Literaturgeschichte mehr bedeutende weibliche Stimmen kennt, als uns heutige Kanons glauben lassen wollen, beweist diese Wiederentdeckung. Alsen selbst verlor ihre Tochter, als jene erst zwanzig Jahre alt war. Der Roman Requiem ist ihr gewidmet und wurde posthum 1929 veröffentlicht. 180 Seiten, Broschur. Nr. 1361 392 Dreiseitiger Goldschnitt: James Joyce. Ulysses. Die Publikation war ein Skandalon: Als blasphemisches und pornografisches Machwerk verdammt, wurde der Roman bald in mehreren Ländern zensiert oder verboten. Dies hat den epochalen Erfolg des „Ulysses“ nicht aufhalten können: Längst gilt es als einer der einflussreichsten Romane der Moderne, als ein Jahrhundertwerk. Und es ist ein Buch, das mit jeder neuen Lektüre weitere Geheimnisse preisgibt. 987 S., Broschur. Originalausgabe 58 € als Sonderausgabe** 18 € Nr. 1300 709 NEU TIPP Telefon (030) 469 06 20 | Fax (030) 465 10 03 NEU! auf 9

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann