Aufrufe
vor 11 Monaten

Merkheft 370

Die perfekte Anleitung

Die perfekte Anleitung zum Alleinherrscher. Diktator werden. Populismus, Personenkult und die Wege zur Macht. Mussolini, Hitler, Stalin, Mao, Kim Il-sung, Ceausescu, Mengistu und Duvalier: Wie gelangen Diktatoren an die Macht? Wie erhalten sie diese Macht? Eindringlich schildert Frank Dikötter den grausam-effizienten Kult der schrecklichsten Diktatoren des 20. Jahrhunderts. Anhand der Biografien der rücksichtslosesten Gewaltherrscher zeigt er, wie es den brutalen Despoten stets gelang, ihre Völker zu verführen und so zu tun, als wäre der Zwang in Wirklichkeit Zustimmung. 368 S., fester Einband. 26 € Nr. 1180 983 Foto: Iconcom/Pexels Das Dritte Reich und seine Verschwörungstheorien. Wer sie in die Welt gesetzt hat und wem sie nutzen. Von Richard J. Evans. Von den „Protokollen der Weisen von Zion“, über die „Dolchstoßlegende“, den Reichstagsbrand und Rudolf Heß’ „Friedensangebot“ an die Briten bis zu Hitlers Flucht aus dem Bunker zerlegt der renommierte Historiker die 5 einflussreichsten Legenden des Dritten Reichs höchst unterhaltsam und mit forensischer Genauigkeit und erkennt darin überraschende Muster. 384 S., fester Einband. 26 € Nr. 1300 849 NEU Tyrannen-Quartett. Quartett „Tyrannen“. Die übelsten Diktatoren der Welt auf 32 Spielkarten. Das absolute Best-Of der Anti-Helden unserer Geschichte! Das wohl einzige Quartett, dass mit 32 schwarzen Petern gespielt wird. Sonderkategorie: Skrupellosigkeit. 10 € Nr. 1321 528 Quartett „Tyrannen Klassiker“. Zeitlos brutal! Dabei sind z. B. Dschingis Khan, Julius Caesar, Nero, Napoleon, Heinrich VIII., Ludwig XIV., Iwan der Schreckliche u. v. a. 10 € Nr. 1321 633 PREIS-TIPP Die Frauen der Diktatoren. Seite an Seite mit Hitler, Stalin, Mao, Idi Amin, Saddam, Gaddafi, Kim Jong-un und Bashar al-Assad. „Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau.“ Aber was für Frauen stehen hinter Männern, die Massenmorde, Unterdrückung und Gewalt zu verantworten haben? Sveinung Mikkelsen widmet sich erstmals einer Facette der Historie, die in der Geschichtsschreibung oftmals gar nicht erst auftaucht: den Frauen an der Seite von Despoten und Tyrannen. 15 × 21 cm, 360 S., fester Einband. Nr. 2949 628 Diktatoren im Kino. Lenin, Mussolini, Hitler, Goebbels, Stalin. Von Peter Demetz. Die Hauptakteure des Faschismus und Stalinismus waren große Cineasten und nutzten das Kino für ihre Zwecke. „Viva Villa“ zählte zu Hitlers Lieblingsfilmen; 9 95 € Statt 24 €* 7 95 Statt 24,99 €* in dessen Hauptfigur erkannte er sich selbst. Goebbels hielt den Film dennoch für zu gefährlich, um ihn freizugeben. Er diktierte nicht nur die Programmauswahl in Nazideutschland, als Autor und Dramaturg war er zunehmend selbst beteiligt. Mussolini versuchte, mit Cinecittà ein faschistisches Hollywood zu schaffen. 256 S., fester Einband. Nr. 1109 570 44 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Deutsche Dämonen. Hexen, Wunderheiler und die Geister der Vergangenheit im Nachkriegsdeutschland. Ein Spuk apokalyptischer Visionen und Obsessionen des Bösen sucht Deutschland nach der Niederlage 1945 heim. „Realitätsflucht“ und die Unfähigkeit, „zwischen Fakten und Meinungen zu unterscheiden“, lautete bereits vor über 70 Jahren die Diagnose von Hannah Arendt. „Eine brillante Uminterpretation der deutschen Nachkriegsgeschichte.“ (Boston Review) 544 Seiten, fester Einband. 26 € Nr. 1296 434 George Orwell. Reise durch Ruinen. Reportagen aus Deutschland und Österreich 1945. Von März bis November folgte Orwell als Kriegsberichterstatter den alliierten Streitkräften durch Deutschland und Österreich. Seine Reportagen schildern – frei von Triumph oder Hass, welche Zerstörung der Krieg über Städte und Menschen gebracht hat. 128 S., fester Einband. 16 € Nr. 1299 620 NEU Enzyklopädie Philosophie. 3 Bände. Felix Meiner Verlag. 650 alphabetisch geordnete Artikel von rund 350 Autoren. Die erfolgreiche Enzyklopädie wurde deutlich erweitert: Die Liste der Stichwörter und Begriffe ist um die Hälfte umfangreicher und von den insgesamt rund 350 Autoren sind mehr als 100 neu hinzugekommen. Auch bei den Themenfeldern gab es Aktualisierungen. Neue Beiträge widmen sich außerdem aktuellen sozialen, politischen, ökonomischen und kulturellen Problemen. Die „Enzyklopädie Philosophie“ tritt dabei mit dem Anspruch Sonderausgabe** auf, Arbeits- NEU NEU ENZYKLOPÄDIE PHILOSOPHIE. 49 95 € Statt 348 € als Originalausgabe mittel und Forschungsinstrument zu sein. 3.247 S., fester Einband. Nr. 4553 85 Doom. Die großen Ka - tastrophen der Vergangenheit und einige Lehren für die Zukunft. Von Niall Ferguson. „Corona“ ist nicht die letzte Katastrophe der Menschheit, nur ihre jüngste. Katastrophen lassen sich nicht vorhersagen. Sie treten nicht in Zyklen auf. Und dennoch: Wenn das Unheil zuschlägt, sollten wir besser gerüstet sein als die Römer beim Ausbruch des Vesuv, die Menschen im Mittelalter bei der rasenden Verbreitung der Pest in ganz Europa oder die Russen bei der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl. Aber sind wir das? „Doom“ schaut mit dem Blick des Historikers und Ökonomen auf die unterschiedlichsten Katastrophen in der Menschheitsgeschichte. 600 Seiten, 22 s/w-Bilder, fester Einband. 28 € Nr. 1300 890 Unsichtbarer Tod. Der Kampf der Menschheit gegen Viren und Bakterien. Menschen wurden sesshaft, Tiere gesellten sich zu ihnen. Das war praktisch. Aber tödlich. Weil sie sich das Sterben nicht erklären konnten, suchten die Menschen Antworten bei den Göttern. So entstanden religiöse Hygiene- und Nahrungsvorschriften. Man fand heraus, welchen Wert saubere Straßen, frisches Wasser, gut belüftbare Wohnungen besaßen, man entdeckte Keime und das Penicillin. Dirk Bockmühl, Professor für Hygiene und Mikrobiologie, erzählt eine Geschichte ohne Ende. 320 S., fester Einband. 24 € Nr. 1294 695 Wendezeit. Die Neuordnung der Welt nach 1989. Die Geburt einer Epoche, deren Ende wir gerade erleben. Als im Revolutionsjahr 1989 in Berlin die Mauer fiel und in Peking auf dem Tiananmen-Platz die Proteste blutig niedergeschlagen wurden, veränderte sich die Welt dramatisch. Der Kalte Krieg war zu Ende, eine neue Weltordnung entstand. Auf Basis unzähliger unbekannter Quellen und dicht an den handelnden Personen hat Kristina Spohr eine neue große Geschichte dieser doppelten Wendezeit geschrieben. 976 S., 103 s/w-Bilder. Statt geb. Originalausgabe 42 € als Taschenbuch 22 € Nr. 1302 507 NEU TIPP Telefon (030) 469 06 20 | Fax (030) 465 10 03 NEU! auf 45

Merkheft

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann