Aufrufe
vor 2 Monaten

Merkheft 370

Geschichten vom Gehirn.

Geschichten vom Gehirn. Oliver Sacks galt als „Dichter unter den Neurologen“, seine faszinierenden Krankheitsgeschichten sind Bestseller. Oliver Sacks. Ein persönliches Porträt. Von Lawrence Weschler. Er war ein großartiger Arzt und ein begnadeter Erzähler: Voller Empathie und mit großer Fachkenntnis hat Sacks immer wieder Menschen beschrieben, deren Leben durch eine schwere Krankheit oder Behinderung geprägt wurde. Schon 1981 beschloss der Journalist Lawrence Weschler, die Biographie des Arztes zu schreiben. Er konnte ihn bei seiner täglichen Arbeit erleben, begleitete ihn auf Reisen und führte zahlreiche intensive Gespräche mit ihm. Auf dieser Grundlage entstand eine sehr persönliche Nahaufnahme. Weschler erzählt ausführlich von der Entstehung der ersten Sacks-Bücher und verfolgt den Weg des Autors bis zu dessen Tod im Jahre 2015. 480 Seiten, fester Einband. 25 € Nr. 1313 789 NEU Drachen, Doppelgänger und Dämonen. Oliver Sacks widmet sich dem Thema Halluzinationen. Er beginnt bei Charles Bonnet, einem Schweizer Mediziner, der im 18. Jh. als erster das Phänomen systematisch erforschte. Und er schlägt den Bogen bis zu zahlreichen eigenen Patienten und deren Fallgeschichten. Er untersucht auch die Wirkungen verschiedener Drogen und zeigt den Zusammenhang zwischen Halluzinationen und künstlerischer Produktion. 352 Seiten. Statt geb. Originalausgabe 22,95 € als Taschenbuch 12 € Nr. 2796 465 DAS WISSEN DER WELT. Das Wissen der Welt in 30 Sekunden. 225 Ideen, Theorien und Konzepte in einer halben Minute erklärt. Für den kleinen Wissenshunger zwischendurch: Ideen, Theorien, Konzepte – vielseitige Themen werden hier einfach und kompakt erklärt. Erfahren Sie, wer die Homininen waren (und sind), was im Wasserkreislauf geschieht und wohin uns eine Zukunft mit KI führen wird. Eine kleine Auffrischung Ihrer Kenntnisse in Psychoanalyse zum Frühstück oder Wissenswertes zu Leonardos Werk zum Kaffee. Wissenswertes für jeden Tag! 365 farbig illustrierte Seiten, fester Einband. 19,95 € Nr. 1315 544 NEU Oliver Sacks. Alles an seinem Platz. Erste Lieben und letzte Fälle. Sacks schreibt über Depressionen und Psychosen, das Tourette-Syndrom und Demenz, Träume und Halluzinationen. Und er erzählt von seinem meistgeliebten Sport: dem ausgiebigen Schwimmen in Seen und Flüssen. 288 S., fester Einband. Mängelexemplar. Statt 24 € nur 7,95 € Nr. 1315 749 PREIS-TIPP Oliver Sacks. Das innere Auge. Neue Fallgeschichten. Der berühmte Neurologe stellt in einer Reihe packender Fallgeschichten den Zusammenhang von visueller Wahrnehmung und Bewusstsein dar. „Niemand schildert komplexe Krankheitsbilder und die individuellen Schicksale, die sich dahinter verbergen, anschaulicher als Oliver Sacks.“ (Cicero) 288 Seiten, Broschur. 12 € Nr. 1321 471 Oliver Sacks. Der einarmige Pianist. Über Musik und das Gehirn. Musik hat die einzigartige Kraft, das Gehirn in ganz bemerkenswerter und komplexer Weise zu verändern und zieht uns unwiderstehlich in ihren Bann. „Dies ist Literatur, wie sie nur wenige, Freud vielleicht und C. G. Jung, schreiben konnten, und ist zugleich sachliche Information.“ (Die Zeit) 448 Seiten, Broschur. 12 € Nr. 1321 463 42 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Abschied von der Erde. Die Zukunft der Menschheit. Unser Dasein auf diesem Planeten wird nicht ewig währen. Michio Kaku entfaltet ein ebenso unterhaltsames wie kenntnisreiches Breitwand-Panorama künftiger technischer und biologischer Wunder, die uns den Weg ins Weltall ebnen können. 480 S., fester Einband. Mängelexemplar. Statt 25 € nur 9,95 € Nr. 1315 340 PREIS-TIPP Steven Pinker. Mehr Rationalität. Eine Anleitung zum besseren Gebrauch des Verstandes. Wie kann man sich orientieren in einer Welt, die aus den Fugen zu geraten droht? Mit Rationalität! Mit ihrer Hilfe entdeckt der Mensch Naturgesetze, fliegt zum Mond und entwickelt in kürzester Zeit Impfstoffe. Steven Pinker verteidigt nicht nur leidenschaftlich die Rationalität, sondern erläutert auch die wichtigsten Werkzeuge für rationales Denken. 432 S., fester Einband. 25 € Nr. 1316 087 NEU Was Sie schon immer über Aliens wissen wollten. Und bisher nicht zu fragen wagten. Sind die Menschen allein im Kosmos? Dieses Thema ist Forschungsgegenstand von Astrophysik, Philosophie und Soziologie, ja sogar der Kunst, und es wird auch von vielen Regierungen behandelt, wie zahlreiche Dokumente belegen. 256 S., fester Einband. 24 € Nr. 1296 019 NEU NEU Fundamentals. Die zehn Prinzipien der modernen Physik. Von Frank Wilczek. Dieses Buch, geschrieben von einem der großen Physiker der heutigen Zeit, handelt von den zehn fundamentalen Prinzipien, die die Welt im Innersten zusammenhalten. Die zentralen Botschaften moderner Physik sollten so einfach wie möglich dargestellt werden. 256 S., fester Einband. 24 € Nr. 1298 240 Was ist Leben? Die fünf Antworten der Biologie. Was ist Leben? Und was bedeutet die Antwort auf diese Frage für die Herausforderungen, denen sich die Menschheit heute gegenübersieht – Klimawandel, Pandemien und Artensterben? Paul Nurse erhielt den Nobelpreis dafür, gezeigt zu haben, wie lebende Zellen funktionieren. In seinem so klar wie elegant verfassten Buch synthetisiert er auf wenigen Seiten sämtliches Wissen darüber, was es heißt, am Leben zu sein. Schritt für Schritt erläutert er die fünf revolutionären Ideen, die der Biologie zugrunde liegen 12 × 21 cm, 192 Seiten, fester Einband. 20 € Nr. 1293 354 NEU Das Geheimnis der Gravitationswellen. Einsteins Vision wird Wirklichkeit. Gravitationswellen lassen das ganze Universum erbeben, doch ihr Nachweis ist kompliziert. Erst 100 Jahre nach Albert Einsteins genialer Vorhersage empfing ein Detektor im September 2015 das ersehnte Signal. Damit steht fest: Extreme Ereignisse im All rütteln tatsächlich – wie von Einstein berechnet – an der Raumzeit. Die Nachricht sorgte weltweit für Schlagzeilen. Deutsche Forscher waren maßgeblich an der Entwicklung der Messgeräte für die Detektoren in den USA beteiligt. 320 S., fester Einband. Nr. 1199 960 PREIS-TIPP 7 95 € Statt 22,99 €* Die Mathematik des Daseins. Eine kurze Geschichte der Spieltheorie. Von Rudolf Taschner. Das Leben ist ein Spiel, das mathematischen Regeln folgt, unsere Entscheidungen können berechnet, ihr Nutzen kann kalkuliert werden. Die Idee der Spieltheorie hat im 20. Jh. Wirtschafts-, Politik- und Kulturgeschichte geschrieben. Spieltheoretiker legten das Fundament für den Siegeszug des Homo oeconomicus. 256 S., gebunden. Nr. 2831 015 9 95 € Statt 21,90 €* Telefon (030) 469 06 20 | Fax (030) 465 10 03 NEU! auf 43

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann