Aufrufe
vor 11 Monaten

Merkheft 367

Grimmelshausen. Leben

Grimmelshausen. Leben und Schreiben. Vom Musketier zum Weltautor. Die Andere Bibliothek. Wer war dieser Grimmelshausen, ein Bäckersohn, der in den Dreißigjährigen Krieg geworfen und vom Musketier zum Verfasser des wohl bedeutendsten Romans in deutscher Sprache wurde? Mit Register. 512 S., fester Einband. Originalausgabe 36 € als Sonderausgabe** 24 € Nr. 1041 860 Drastik und Feenzauber. Grimmelshausens „Simplicissimus“ von 1669 ist „komplett durchgeknallt. Hoch aggressiv. Aber schlicht unwiderstehlich.“ (Denis Scheck) Hans Jacob Christoph von Grimmelshausen. Der abentheuerliche Simplicissimus Teutsch und Continuatio. Grimmelshausens epochaler Roman bietet ein einzigartiges Leseerlebnis: Tiefernst und komisch, grausig und witzig erzählt er vom Leben der Menschen im Dreißigjährigen Krieg – einem Leben im Angesicht von Gewalt, Entbehrung und Tod. In drastischen Episoden, extremen Bildern und einer ungebändigten Sprache. 978 S., fester Einband. Nr. 1298 640 PREIS-TIPP TIPP 14 95 Statt 55 €* Das wunderbarliche Vogelnest. Erster und zweiter Teil. Abenteuer zweier Unsichtbarer. Von Hans Jacob Christoffel von Grimmelshausen. Die Andere Bibliothek, Band 328. Aus dem Deutschen des 17. Jahrhunderts und mit einem Nachwort von Reinhard Kaiser. Das wunderbarliche Vogelnest macht seinen Besitzer unsichtbar und eröffnet ihm Gelegenheiten zu allem Möglichen, was sonst unmöglich wäre. Nummerierte und limitierte Ausgabe mit goldgeprägtem Muster. Band im Schuber. 12 × 22 cm, 400 Seiten, Lesebändchen, Leinen. 36 € Nr. 5667 30 Sebastiaan Vrancx: „Schlacht bei Wimpfen am 6. Mai 1622“ ADALBERT STIFTER ERZÄHLT. Adalbert Stifter. Sämtliche Erzählungen. Nach den Erstdrucken. Dies ist die einzige Ausgabe mit allen dreiunddreißig Erzählungen Adalbert Stifters nach den Erstdrucken und in der Chronologie ihres Erscheinens aus den Jahren 1840–1869. Damit wird die Entwicklung des Autors vom frühen Jean Paulianer zum asketischen Sprachspieler der Spätzeit nachlesbar. Hier wird ein 1.640 Seiten Erzählkontinuum unverstellt sichtbar, in dem sich Stifters Leben und Schaffen in seiner Zeit eindrucksvoll widerspiegelt. 1640 Seiten, Broschur. 30 € Nr. 1276 891 Johann Peter Hebel. Gesammelte Werke. Kommentierte Lese- und Studienausgabe in sechs Bänden. Schon Walter Benjamin, einer der großen Interpreten Johann Peter Hebels, forderte 1926 eine Gesamtausgabe des aufgeklärten Humanisten. Die letzte umfangreiche Ausgabe von 1838 bietet ein nur sehr eingeschränktes Bild vom Dichter der „Allemannischen Gedichte“ (1803) und des „Schatzkästleins des rheinischen Hausfreunds“ (1811). Hier liegt nun erstmals eine Gesamtausgabe der Werke vor, die den Dichter in das Licht rückt, das ihm gebührt. Die gewählte Chronologie der Präsentation, orientiert an den Erstdrucken. 3712 S., 69 Bilder, feste Einbände im Schmuckschuber. 69 € Nr. 1189 034 TIPP 36 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

506 S., fester Einband. Statt 39,90 €* nur 19,95 € Nr. 7839 94 Deutsche Literatur. Band II: Vom Barock bis zur Gegenwart. 17 × 24 cm, 788 S., fester Einband. Nr. 7840 01 „Ich bin so knallvergnügt erwacht!“ Gedichte, die glücklich machen. Gedichte, auf die man bereits nach dem ersten Lesen nicht mehr verzichten möchte: Gedichte, die einen mit ihrer Lebenslust und Fröhlichkeit anstecken – übermütige Liebeserklärungen an das Leben und die Welt. Von Joachim Ringelnatz, Erich Kästner, Mascha Kaléko u. v. a. 187 S., Broschur. Insel. 9 € Nr. 2757 311 Deutsche Literatur. Eine Sozial- und Kulturgeschichte. Band I: Vom Mittelalter bis zur Frühen Neuzeit. Die Literaturgeschichte von Peter Nusser ordnet die Literatur in ihre sozial- und kulturgeschichtlichen Kontexte ein und geht immer wieder ausführlich auf exemplarisch ausgewählte Texte ein. 17 × 24 cm, 19 95 Statt 39,90 € vom Verlag reduziert Strandlektüre. Literarische Nordsee. Lektüre für die Tage am Meer. Diese Geschichten und Gedichte treffen uns ins Herz. Eine reizvolle, inspirierende NEU! Lektüre für die Freundinnen und Freunde der Nordsee und des Wattenmeeres. Mit H. C. Andersen, Max Frisch, Günter Grass, Heinrich Heine, Thomas Mann, Christian Morgenstern, Robert Musil, Rainer Maria Rilke, Theodor Storm u. v. a. 176 S., fester Einband. 12 € Nr. 1255 673 Literarische Ostsee. Lektüre für die Tage am Meer. Ein literarisches Lesebuch mit Texten von Ernst Moritz Arndt, Adelbert von Chamisso, Hans Fallada, Ricarda Huch, Erich Kästner, Max Kruse, Günter Kunert, Siegfried Lenz, Thomas Mann, Philipp Otto Runge, Kurt Tucholsky u. v. a. 176 S., fester Einband. 12 € Nr. 1255 665 Liebesgedichte aus aller Welt. Eine Anthologie zum Thema Liebe bringt Kulturen, Epochen und Erdteile in ein Gespräch, rückt Körper und Texte nah aneinander, und siehe da: Sie verstehen sich. Und erzählen eine Geschichte vom Blick der Augen, dem Liebesbrief über die Sehnsucht, den Kuss, den erfüllten Augenblick und endet im Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können: in der Erinnerung – an die Liebe. 490 S., fester Einband. Nr. 1301 608 9 95 Statt 22,95 € vom Verlag reduziert Deutsche Volkslieder. Texte und Melodien. Kaum etwas lässt die Erinnerungen an schöne Wanderungen, gemütliche Hüttenabende oder gesellige Runden am Lagerfeuer so aufleben wie Volkslieder. Und kaum etwas beschwört so authentisch Fernweh, Heimweh, Sehnsucht und – Liebe. Dieser Band enthält alles, was man zum Musizieren braucht: Texte, Noten und Akkorde. Und die Lieder sind so gedruckt, dass auch bei schummrigem Licht keine Zeile verlorengeht. 208 S., fester Einband. 15 € Nr. 1254 936 NEU Wilde Frauen, Kobolde und Wichtel. Hausgeister! Fast vergessene Gestalten der deutschsprachigen Märchen- und Sagenwelt. Der Glaube an Hausgeister prägte das Leben und den Alltag der Menschen über viele Jahrhunderte. Sie lebten weiter in Sagen und Erzählungen. Lange Zeit waren diese mythologischen Kreaturen jedoch in Vergessenheit geraten. 29 × 20 cm, 200 Seiten, durchg. farb. Bilder, fester Einband. 35 € Nr. 1286 005 Telefon (030) 469 06 20 | Fax (030) 465 10 03 NEU! auf 37

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann