Aufrufe
vor 1 Jahr

Merkheft 364

  • Text
  • Fester
  • Originalausgabe
  • Tipp
  • Bilder
  • Taschenbuch
  • Ausstattung
  • Einfacher
  • Telefon
  • Buch
  • Aufgehobener
  • Merkheft
  • Digital
  • Www.froelichundkaufmann.de

Humorvoll, surreal,

Humorvoll, surreal, bewegend. Das berühmteste Tagebuch der Welt als Graphic Novel. Autorisiert vom Anne Frank Fonds Basel. Das Tagebuch der Anne Frank. Graphic Diary. Eine einzigartige Kombination aus dem Originaltext und lebendigen, fiktiven Dialogen, eindrücklich und einfühlsam illustriert von den mehrfach ausgezeichneten Trickfilmzeichnern Ari Folman und David Polonsky. So lebendig Anne Frank über das Leben im Hinterhaus schreibt, so unmittelbar, fast filmisch sind die Illustrationen. 176 Seiten, fester Einband. Mängelexemplar. Statt 20 € nur 7,95 € Nr. 1012 827 PREIS-TIPP Dietrich & Riefenstahl. Die Geschichte zweier Jahrhundertfrauen. Von Karin Wieland. Berlin 1918: Zwei ehrgeizige junge Frauen träumen von der Bühne und dem aufkommenden Film. Beide sind attraktiv, sehr talentiert und haben ein Gespür dafür, wie man sich inszeniert. Eine Doppelbiografie zweier deutscher Ikonen, die sich Klischees verweigert und überraschend neue Einblicke bietet. 640 Seiten, 16 Bilder, Broschur, Sonderausgabe. Statt geb. Originalausgabe 24,90 € als Taschenbuch 14,90 € Nr. 6262 95 Lesen unter Hitler. Ein aufschlussreicher Blick in deutsche Bücherregale, Buchhandlungen und Bibliotheken zwischen 1933 und 1945. Christian Adam hat erstmals untersucht, wie Bücher unter den Nazis entstanden und wie sie sich – manchmal auch gegen den Willen der Machthaber – zu Bestsellern entwickelten, und welche Bücher wirklich gelesen wurden. Er stellt die Institutionen und Protagonisten vor, die um die Oberhoheit über die Bücher rangen. 384 S. Statt geb. Originalausgabe 19,95 € als Taschenbuch 12,99 € Nr. 2753 650 KL. Die Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager. Nikolaus Wachsmanns monumentale Geschichte von den improvisierten Anfängen bis zur Auflösung 1945. Diese erste umfassende Darstellung vereint sowohl die Perspektive der Täter als auch jene der Opfer; sie zeigt die Dynamik der Vernichtungspolitik und verleiht zugleich den Gefangenen und Gequälten eine Stimme. „Eine Erzählung, die wohl nicht mehr übertroffen wird.“ (FAZ) 992 S. Statt geb. Originalausgabe 39,99 € als Taschenbuch 20 € Nr. 1147 820 Nazi-Chic und Nazi-Trash. Faschistische Ästhetik in der populären Kultur. Marcus Stiglegger diskutiert kritisch die mal subtilen, mal plakativen Zitate faschistischer Symbolik. Die Beispiele führen von Filmen wie „Inglourious Basterds“ über Comic-Verfilmungen (The Spirit) hin zu pornographischen Inszenierungen. 108 S., 45 Bilder, Broschur. 9,90 € Nr. 1266 756 Gehorsam macht frei. Eine kurze Geschichte des Managements – von Hitler bis heute. Über 600.000 Führungskader durchliefen die Akademie, die der fanatische NS-Jurist Reinhard Höhn über Jahrzehnte hinweg leitete. Höhns Aufstieg zum Marketing-Guru beunruhigt: Wie stark ist unsere Arbeitswelt noch heute vom Geist der NS-Zeit geprägt? 160 S., fester Einband. 22 € Nr. 1254 634 NEU 46 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Monte Verità. 1900 – der Traum vom alternativen Leben beginnt. Das 20. Jahrhundert ist noch kein Jahr alt, da macht sich eine Gruppe junger Aussteiger nach Ascona an den Lago Maggiore auf und gründet eine Kommune auf dem Monte Verità – dem Berg der Wahrheit. Sie träumen den Traum vom wahren Leben, ernähren sich vegan, tanzen, propagieren die freie Liebe und verehren das Licht des Südens. Das mitreißende Panorama der ersten modernen Gegenkultur. Statt geb. Originalausgabe 20 € als Taschenbuch 14 € Nr. 1109 758 Den Zweiten Weltkrieg verstehen. 1939–1945 in Infografiken. Der Zweite Weltkrieg und der Holocaust kosteten 3,5 Prozent der Weltbevölkerung das Leben. Es war der verheerendste Krieg der Geschichte. Wie konnte es dazu kommen? Der Historiker Jean Lopez und sein Team machen die großen Zusammenhänge der Zeit anhand von mehr als 300 Infografiken und Karten verständlich. Sie erörtern Strategien, Waffenentwicklung und Feldzüge. 192 S., fester Einband. 32 € Nr. 1279 491 Kriegsspuren. Die deutsche Krank heit German Angst. Heute redet man von einer gesellschaftlichen Lähmung und der Unfähigkeit, Reformen durchzuführen. Blockiert uns die German Angst? Ist sie eine Art kollektive Krankheit? Aber Angst wovor? Sabine Bode analysiert: Die German Angst ist eine Altlast des Zweiten Weltkrieges. 298 S. Statt geb. Originalausgabe 19,95 € als Taschenbuch 9,95 € Nr. 2845 784 Berlin 1945. Das Ende. Frühjahr 1945: Von Osten rollt Stalins Millionenheer heran, im Westen führen die Alliierten einen erbitterten Kampf gegen die deutsche Wehrmacht. Mit der Präzision des Historikers und der sprachlichen Kraft des Romanautors schildert Antony Beevor den Albtraum aus Gewalt, Tod und Zerstörung. 544 Seiten. Originalausgabe 26 € als Sonderausgabe** 16,99 € Nr. 2708 248 Funkenflug. August 1939. Der Sommer, bevor der Krieg begann. August 1939. Flirrende Hitze in Mitteleuropa. Es könnten unbeschwerte Tage sein, aber etwas Verstörendes liegt in der Luft. Die einen sagen, ein neuer Krieg stehe bevor. Die anderen schwören, der Frieden sei sicher. In diesem unruhigen August schaut die Welt auf den Obersalzberg. Hier verbringt Hitler seinen Sommer. Von hier aus wagt er ein riskantes Spiel. Hauke Friederichs erzählt die Geschichte jenes Sommers. 376 Seiten. Statt geb. Originalausgabe 24 € als Taschenbuch 14 € Nr. 1252 585 NEU TIPP Armin Mueller-Stahl. Dreimal Deutschland und zurück. „Mein ganzes Leben lang habe ich eine Heimat gesucht. Immer nach Westen: Tilsit, Prenzlau, Berlin, München, Los Angeles – wo der Westen sein Ende hat. Doch dann ist da dieses eigentümliche Gefühl im Frühling, wenn ich auf die Ostsee schaue: Da geht mir das Herz auf!“ Kaum ein Schauspieler ist in Deutschland so beliebt wie er. Und kaum einer hat Deutschland in so vielen Facetten erlebt und durchlitten wie er. 288 S., fester Einband. Nr. 6599 16 Ian Kershaws Geschichte Europas. Achterbahn. Europa 1950 bis heute – Vom Autor des Bestsellers „Höllensturz“. Nach seinem Bestseller „Höllensturz“ nimmt Ian Kershaw nun die Jahre von 1950 bis heute in den Blick und spannt einen großen Bogen von der existentiellen Unsicherheit, die die Staaten Europas im Kalten Krieg durchlebten, bis zu den Herausforderungen, vor denen sie heute, in Zeiten ökonomischer und politischer Krisen, stehen. „Eine herausragende gesamteuropäische Studie.“ (The Times) 832 S. Statt geb. Originalausgabe 38 € als Taschenbuch 20 € Nr. 1253 247 NEU 7 95 € Statt 19,99 €* Telefon (030) 469 06 20 | Fax (030) 465 10 03 NEU! auf 47

Merkheft

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann