Aufrufe
vor 2 Jahren

Merkheft 341

Die Verwandlung der

Die Verwandlung der Dinge. Zeitreisen mit Bruno Preisendörfer. Die Verwandlung der Dinge. Eine Zeitreise von 1950 bis morgen. Von Bruno Preisendörfer. 1963, als der Erstklässler Bruno Preisendörfer aufgeregt seinen ersten Schulweg antrat, hing an seinem Schulranzen noch ein Wischläppchen für seine Schiefertafel, gerechnet wurde mit Stift und Rechenschieber, Musik hörte man im Radio oder auf LP und nur 14 % der Bevölkerung hatten ein Telefon. Mit einer Mischung aus Irritation und verschmitztem Staunen lässt Preisendörfer die rasante Entwicklung Revue passieren, die seinem Alltag im Laufe weniger Jahrzehnte widerfuhr. Mit ein wenig Nostalgie, immer aber mit Neugier und dem Bewusstsein, dass auch jede Zukunft bald ihre Vergangenheit hat. 272 S. Fester Einband. Mängelexemplar. Statt 20 € nur 7,95 €. Nr. 1143 050. Als Deutschland noch nicht Deutschland war. Eine Reise in die Goethezeit. Von Bruno Preisendörfer. Der Zeitreisende erlebt handfeste Abenteuer, übersteht mit dem jungen Eichendorff einen Schiffsunfall, sieht aus E. T. A. Hoffmanns Fenster am Gendarmenmarkt Berlin brennen, oder ist bei Lichtenberg in Göttingen, als der durchs Fernglas der Beerdigung von Gottfried A. Bürger zusieht. 528 S. Fester Einband. Mängelexemplar. Statt 24,99 € nur 9,95 €. Nr. 1142 992. Das Zeitalter der Maschinen. Von der Industrialisierung des Lebens. Zehntausende Streckenkilometer Eisenbahn, Fabrikschlote in den Städten, Spekulationen an der Börse und in den Häusern Glühbirnen statt Kerzen. In der Zeit des Kaiserreichs wurde die Grundlage unserer heutigen Lebenswelt gelegt. 24 × 30 cm. 160 S. 150 Bilder. Fester Einband. Statt 39,95 €* nur 9,95 €. Nr. 6720 33. Amerikas ungeschriebene Geschichte. Die Schattenseiten der Weltmacht. Von Oliver Stone u. a. Amerikas Aufstieg zur Supermacht wird gemeinhin als heroische Geschichte erzählt. Im Mittelpunkt dieses Buches stehen die Schattenseiten: blutige Eroberungskriege, die Kolonisierung Lateinamerikas u. a. 368 S. Fester Einband. Nr. 1142 704. 6 95 Statt 22 €* Starke Frauen, die inspirieren und die Welt bewegen. Kämpferinnen und Künstlerinnen aus allen Gebieten des Lebens und der Welt – kompakte, feinfühlig gezeichnete Lebensbilder starker Frauen. Ob Königinnen, Politikerinnen, Widerstandskämpferinnen, Entdeckerinnen, Wissenschaftlerinnen, Philosophinnen oder Schriftstellerinnen – starke Frauen aus allen Zeiten haben unsere Welt geformt. 256 S. Fester Einband. 6 €. Nr. 1118 935. 56 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Die Maiski-Tagebücher. Ein Diplomat im Kampf gegen Hitler. 1932–1943. Die Tagebücher des Iwan Maiski sind vielleicht der spektakulärste Fund, der bisher überhaupt in den sowjetischen Archiven gemacht wurde. Maiskis Tagebücher sind ein einzigartiges Dokument, das ungewöhnliche Einblicke gibt in die sowjetischen Versuche zur Eindämmung Hitlers. Seine brillant erzählten Einträge ergeben ein farbiges Gemälde seiner Zeit. 800 S. 78 Bilder. Fester Einband. Statt 34,95 € vom Verlag reduziert 14,95 €. Nr. 7841 92. Heinrich Gerlach. Odyssee in Rot. Bericht einer Irrfahrt. Von den über drei Millionen Wehrmachtssoldaten, die bis 1945 in sowjetische Kriegsgefangenschaft gerieten, starben mehr als eine Million. Heinrich Gerlach überlebte. Das Grauen von Stalingrad hat er in einem Roman verarbeitet, seinen endlosen Weg durch die Gefangenenlager in diesem autobiografischen Bericht. 928 S. Fester Einband. Mängelexemplar. Statt 36 € nur 14,95 €. Nr. 1143 140. Die NS-Führung im Verhör. Orignial-Tondokumente der Nürn berger Prozesse. Hörbuch. 8 CDs. „Ein akustisches Psychogramm des menschlichen Barbaren.“ (DR Kultur) Die Produktion von Ulrich Lampen macht es möglich, die öffentliche Konfrontation der NS-Führung mit ihren Taten in Echtzeit zu erleben und unmittelbar etwas vom Machtgefüge des NS-Staates zu erfahren. 7 Std. 20 Min. Originalausgabe 48 € als Sonderausgabe** 9,95 €. Nr. 7288 45. Hippokrates in der Hölle. Die Verbrechen der KZ-Ärzte. Nur zum Nutzen des Kranken soll jeder Arzt handeln, heißt es im Eid des Hippokrates. Doch der NS-Staat kannte eine Medizin ohne Menschlichkeit. Mord, Folter, Zwangssterilisationen, Menschenversuche – das Grauen, das Ärzte über ihre Opfer brachten, ist unvorstellbar. Wie konnte es dazu kommen, fragt der Medizinjournalist Michel Cymes – selbst Arzt –, der seine beiden Großväter in Auschwitz verlor. 208 S. Broschur. Nr. 1117 017. Hitlers heimliche Helfer. Der Adel im Dienst der Macht. Wer hätte gedacht, dass so viele Aristokraten, Prinzen und Prinzessinnen auf diesem Parkett für Hitler unterwegs waren? Warum machte sich der Herzog von Coburg, Enkel von Queen Victoria, oder Prinzessin Stephanie von Hohenlohe mit den Nazis gemein? 464 S. Fester Einband. Originalausgabe 29,95 € als Sonderausgabe** 15 €. Nr. 1117 530. Jakob Hein. Die Orient-Mission des Leutnant Stern. Dies ist die wahre Geschichte von Edgar Stern, der 1914 eine als Zirkus getarnte Truppe von 14 muslimischen Gefangenen nach Konstantinopel schmuggelte, um den Sultan als Verbündeten zu gewinnen. „Manche Geschichten würde einem der Leser nicht abnehmen, weil sie zu fantastisch, zu bizarr und zu konstruiert klingen. Aber diese Geschichte ist so passiert.“ (Jakob Hein) 12,5 × 20,5 cm. 256 S. Fester Einband. Mängelexemplar. Statt 18 € nur 7,95 €. Nr. 1143 131. 9 95 Statt 19,95 € vom Verlag reduziert Telefon (030) 469 06 20 | Fax (030) 465 10 03 NEU! auf 57

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann