Aufrufe
vor 2 Jahren

Merkheft 341

Walderleben. Die

Walderleben. Die Intensität des Daseins neu erfahren. Foto: Skitterphoto/Pexels Eintauchen in den Wald. Mit Waldgängen gelassen und glücklich werden. Von Miki Sakamoto. Eine Japanerin in Bayern. Miki Sakamoto, Ehefrau des Biologen Josef H. Reichholf, vermisst die Kirschblüten. Nur im Wald fällt alle Unruhe von ihr ab. Sie atmet die heilenden Aromen und nimmt die Eindrücke mit allen Sinnen auf. Über Jahrzehnte entwickelt sie ihre spezielle Kunst des Waldspaziergangs. Miki Sakamoto vereint die Lehre des Shinrinyoku mit dem Buddhismus und der genauen Beobachtung des Nature Writing. Eindringlich und poetisch leitet sie an zu einem Leben im Rhythmus der Natur, das uns seelisch und körperlich gesunden lässt. 208 S. Broschur. 15 €. Nr. 1109 553. NEU Allein in den Wäldern. Auf der Suche nach dem wahren Leben. Howard Axelrod lebte zwei Jahre lang in einem abgeschiedenen Haus in der Wildnis, bis die seltenen Kontakte zur Außenwelt für ihn zu einem gleichzeitig beglückenden wie quälenden Ereignis werden. Es gelingt ihm, sich von den Zwängen der modernen Zivilisation zu lösen und ganz zu sich zu kommen, doch reift in ihm auch eine Erkenntnis. 288 S. Fester Einband. 19,99 €. Nr. 1010 743. Überlebenstechniken. Der ultimative Survival- Guide. Von der Suche nach trinkbarem Wasser über den Bau von Schneehöhlen bis hin zur Herstellung von Fallen – „Überlebenstechniken“ stellt die Kernkompetenzen vor, die für das Überleben in der Natur erforderlich sind. Es wird erklärt, wie man auf Bergen, im Meer und in Wüsten zurechtkommt, Erste Hilfe leistet u. v. m. 320 S. Fester Einband. 9,95 €. Nr. 1118 340. NEU 38 Leben in der Wildnis. Begegnungen mit Aussteigern. Eric Valli, der sich als Entdecker fremder Kulturen, vor allem der Himalayaregion, einen Namen machte, reist auf der Suche nach außergewöhnlichen Lebensentwürfen ausgerechnet in die USA. Hier begegnet er Menschen, die das einfache Leben und eine Existenz im Einklang mit der Natur suchen. 20 × 27 cm. 208 S. 150 Bilder. Fester Einband. Nr. 1134 027. 9 95 Statt 29,95 €* * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Heimische Nahrungspflanzen als Heilmittel. Aktualisiert und überarbeitet. Ob getrocknete Heidelbeeren gegen Durchfall, Brombeerblätter zur Geburtsvorbereitung, Hafer zur Regulierung des Blutzuckerspiegels oder Ackerbohne zur unterstützenden Therapie bei Parkinson – heimische Nahrungspflanzen helfen bei verschiedensten Erkrankungen. 376 Seiten. Fester Einband. Originalausgabe 29,90 € als Sonderausgabe** 14,95 €. Nr. 1118 757. 9 95 Statt 29,99 €* Telefon (030) 469 06 20 | Fax (030) 465 10 03 Lagom. Das Kochbuch. Skandinavisch, harmonisch, gut. Lagom steht für das richtige Maß im Alltag – egal ob es um Arbeit, Wohnen oder Ernährung geht. Gerösteter Kürbis und Mittsommer-Erdbeerkuchen streicheln den Gaumen und die Seele. 20 × 25 cm. 192 S. Fester Einband. Nr. 1130 056. Hygge. Ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht. Warum sind die Dänen so glücklich? Weil sie ein Geheimrezept haben: Hygge – eine Haltung, die man lernen kann! Meik Wiking leitet das Kopenhagener Institut für Glücksforschung und ist der kompetenteste Ansprechpartner zum Thema. 288 S. Fester Einband. Mängelexemplar. Statt 20 € nur 7,95 €. Nr. 1094 980. inkl. 2 CDs Die Welt ist Klang, Vom Hören der Welt, Muscheln in meinem Ohr. 2 MP3-CDs. Joachim-Ernst Berendt befragte Mystiker, Naturwissenschaftler und Musiker, um sich den Klängen der Welt zu nähern. 15 Std. Originalausgabe 85 € als Sonderausgabe** 19,99 €. Nr. 1107 062. Kalsarikänni. Vom großen Spaß, sich allein zu Hause in Unterwäsche zu betrinken. Von Miska Rantanen. Bei diesem sensationellen Wohlfühltrend aus dem coolen Norden geht es darum, sich all die hoffnungslos verplanten Abende zurückzuerobern, die man sonst mit Besuchen im Fitnessstudio, miesen Dates, langweiligen Familienfeiern oder gar im Büro gefüllt hat. 220 S. zahlr. Bilder. Broschur. 10 €. Nr. 1084 771. Wie die Franzosen die Liebe erfanden. Neunhundert Jahre Leidenschaft. Die Franzosen kennen fast so viele Spielarten der Liebe wie Käsesorten. Von den Minnesängern bis Dominique Strauss-Kahn: Immer wieder verblüffen sie den Rest der Welt. Wurde die Liebe in Frankreich erfunden? Marilyn Yalom, die Romanistin und Feministin der ersten Stunde, geht dieser Frage anhand berühmter Meisterwerke der Literatur nach – offenherzig, fundiert und mit viel Humor. 448 S. Fester Einband. Nr. 1142 550. 5 NEU! auf 99 Statt 22,99 €* 39

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann